Bioenergie ist die wohl sauberste und effizienteste Energie

Die Bioenergie ist eine weitere Form der Energiebereitstellung aus regenerativen Energien. Mit einer großen Bandbreite unterschiedlichster Technologien können Rohstoffe sowohl Wärme als auch Strom erzeugen, deshalb stellt die Bioenergie derzeit die wichtigste und effizienteste Energiequelle der Erneuerbaren Energien dar. Landwirte und Bioenergieanlagen sichern uns Jahr für Jahr einen großen Teil der Energie- und Rohstoffwende. Bioenergie als regenerative Energie hat das größte Potential hinsichtlich der Verringerung von Treibhausgasen und Emissionen.

Bei der Bioenergie handelt es sich im Gegensatz zu anderen Erneuerbaren Energien um eine Vielzahl unterschiedlicher Märkte mit unterschiedlichen Beteiligten, Technologien und Anforderungen. Die Nutzung biogener Energieträger ist dabei durch Privatpersonen möglich, aber auch die gewerbliche Nutzung spielt eine große Rolle. Bioenergie wird zum Beispiel mit landwirtschaftlichen Biogasanlagen, industriellen Anlagen wie Biokraftstoffraffinerien oder Biomassekraftwerken erzeugt und dabei entstehen Biokraftstoffe wie Bioethanol aus Getreide, Bio-Diesel aus Raps oder auch Biogas.

Vorteile von Bioenergie:

  • Erneuerbarkeit
  • Fossile Kraftstoffe werden geschont
  • Verringerung der Treibhausgas-Emissionen
  • Reduzierte Abhängigkeit von Energierohstoffimporten, dadurch werden Konflikte vermieden
  • Biomasse wie z.B. Waldholz ist CO2-neutral
  • Die Ökobilanz von Bioenergie ist sehr gut, wenn organische Abfälle, Reststoffe und organisch belastete Abwässer verwertet werden

Wenn Sie in Erneuerbare Energien investieren möchten oder eine allgemeine Energieberatung wünschen dann bitte HIER KLICKEN.